Navigation

Auswahl der Sprache

  • Česky
  • English
  • Deutsch

Inhalt

Die Mariensäule

Die Säule mit einem korinthinischen Kapitell, das die Statue der Heiligen Jungfrau Maria (Immaculata) trägt, steht auf einem prismatischen Sockel. Die Säule wurde 1680 eingeweiht und in den Jahren 1891 und 1995 renoviert. Auf dem Sockel sieht man das Reliefwappen der Herren von Questenberg, die die Donatoren des Denkmals waren.