Navigation

Auswahl der Sprache

  • Česky
  • English
  • Deutsch

Inhalt

Neudorf (Nová Ves, 739 m)
Ein ehemaliges Bergstädtchen, das im 15. Jahrhundert bei reichen Silber-, Eisen- und Zinngruben gegründet wurde. In der Gemeinde standen früher viele schön gebaute Fachwerkhäuser. Aus Neudorf stammten viele ausgezeichnete Musiker, die vor allem in verschiedenen Kurorchestern spielten. Auch hiesige Hopfenhändler waren berühmt. Das einzige Denkmal ist die im Barockstil gebaute Dreifaltigkeitskirche aus dem Jahre 1737. Die Inneneinrichtung wurde im Jahre 1955 vernichtet und in der Kirche wurde ein Kulturhaus errichtet. Neudorf liegt 231 m über dem Spiegel des Tepl Flusses in Petschau.