Navigation

Auswahl der Sprache

  • Česky
  • English
  • Deutsch

Inhalt

Traubenberg (Uhelný vrch, 772 m)
Ein Basalthügel östlich von Trossau (Dražov). Im Mittelater wurde in seinen Abhängen Eisenerz gefördert, das in der Nähe von Gabhorn (Javorná) und Teichhausen (Rybničná) verarbeitet wurde. Im Jahre 1909 wurde unter dem Hügel die Grube Josef Georg geöffnet, wo die gelbe Kohle, auch Wachskohle gennant, gefördert wurde. Aus der Kohle erzeugte man Briketts und den sog. Montanwachs für die chemische Industrie. Am Fuss des Traubenberges in der Richtung nach Neu-Kaunitz (Nové Kaunice) steht die Ruine der Fabrik, die die Kohle verarbeitete. Im Jahre 1957 versuchte man, die Kohlenförderung zu erneuern, doch der Versuch war nicht erfolgreich.